Beiträge

Wie messen Unternehmen eigentlich ihren CO2-Fußabdruck? Die unterschiedlichen Kategorien an CO2-Emissionen, die durch Unternehmen verursacht werden, wurden bereits dargestellt.

Zur kurzen Wiederholung:

  1. Scope-1-Emissionen: direkte Emissionen
  2. Scope-2-Emissionen: indirekte Emissionen
  3. Scope-3-Emissionen: Emissionen entlang der Wertschöpfungskette
Weiterlesen

Aller Anfang ist schwer. Also wo setze ich als Führungskraft meines Unternehmens an? Neben Vorhaben, die individuell auf das Geschäftsmodell und die Umstände angepasst sein müssen (z.B. Ausstöße bei der Produktion, Emissionen bei Nutzung des Produkts etc.), gibt es auch allgemeine Anknüpfungspunkte für Unternehmen.

Weiterlesen

Ein Begriff, der in vielerlei Munde ist. Aber was steckt eigentlich hinter “Investment Stewardship”? Und kann man damit die Welt verändern?

Weiterlesen

… Pascal Lehner

Im Blitzinterview „3-Fragen-an“ erzählen uns die nachhaltigen Player der Branche, Was, Wie, Wo und Warum Nachhaltigkeit ein Thema für Jedermann ist. Heute mit Pascal Lehner, Geschäftsführer und Gesellschafter der Ride Ad GmbH mit Sitz in Österreich und Deutschland, u.a. über das, in diesem Kontext heiß diskutierte, Thema “Sportwagen vs. Nachhaltigkeit“:

Weiterlesen

Eine Weiterentwicklung der Technik im Bereich der Energiespeicherung bleibt für einen vollständigen Wechsel auf nachhaltige Energiequellen unerlässlich. Nicht nur um Engpässe in der Versorgung auszugleichen, sondern auch um einzelne Gebäude unabhängiger zu gestalten, ist eine effiziente Energiespeicherung essentiell.

Weiterlesen

Erneuerbare Energien können mittlerweile mit herkömmlichen Prozessen zur Energiegewinnung mithalten. Wie wir bereits letzte Woche gesehen haben, stellt uns der Umstieg auf nachhaltige Energiequellen aber noch einige Hürden in den Weg.

Weiterlesen

Wie ich schon in meinem Artikel “Investoren vs. Klimawandel” geschildert habe, ist das Vorgehen als einzelner Investor kaum effektiv. Um wirksam und nachhaltig eine Änderung herbeizuführen, müssen sich Investoren zusammenschließen. Organisationen wie ClimateAction 100+, die enormes Kapital hinter sich haben, können proaktiv auf das Management einwirken.

Weiterlesen

In Krisenzeiten wie aktuell durch Covid-19 verursacht, kommt Diversifikation wieder mehr Bedeutung zu. Aber das bedeutet nicht nur Branchen- und Kapitalisierungs-, sondern vor allem auch geographische Diversifikation. Es zahlt sich aus, seine Eier in verschiedenen Körben unterzubringen, um möglichen extremen Abschwüngen und damit verbundenen Panikmomenten entgegenzuwirken.

Weiterlesen

Mike Glotzkowski wird zum Hulk

Grüne Startups boomen! Im Gegensatz zur Generation BabyBoomer werden Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz bereits bei der Gründung als Grundgedanke mit in die Unternehmenskultur und -strategie aufgenommen und umgesetzt. „Grün“ bedeutet dabei nicht nur ökologische Produkte und nachhaltige Dienstleistungen. Vielmehr fallen darunter auch innovative Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen im Bereich der Bildung, Gesundheit und Digitalisierung.

Weiterlesen

Im letzten Teil haben wir gesehen, welche Auswirkungen Müll und Verschwendung auf unsere Erde haben. In diesem Teil möchte ich darauf eingehen, wie wir unser Waste Management verbessern können, um dem Klimawandel und der Umweltverschmutzung effektiv entgegenzutreten.

Weiterlesen