… Maximilian Pütz

Im Blitzinterview „3-Fragen-an“ erzählen uns die nachhaltigen Player der Branche, Was, Wie, Wo und Warum Nachhaltigkeit ein Thema für jedermann ist. Heute mit Maximilian Pütz von uptea. Er veredelt hochwertige Tees mit einer extra Dosis natürlichem Koffein. Heute berichtet er über Nachhaltigkeit im Teebusiness und wie jeder einen Teil dazu beitragen kann, die Umwelt zu schützen.

Weiterlesen

Ein großer Baustein der Europäischen Union den Klimawandel betreffend ist der sogenannte Emissionshandel. Doch was genau steckt dahinter, wie funktioniert er und wie soll er die CO2-Bilanz von Europa verbessern?

Weiterlesen

… Markus Adler

Im Blitzinterview „3-Fragen-an“ erzählen uns die nachhaltigen Player der Branche, Was, Wie, Wo und Warum Nachhaltigkeit ein Thema für jedermann ist. Heute mit Markus Adler von Spenoki, einer benutzerfreundlichen SaaS Lösung, die Unternehmen dabei hilft, ihre Nachhaltigkeit zu analysieren, zu optimieren und zu kommunizieren.

Weiterlesen

Alle sprechen immer von den Vorteilen der erneuerbaren Energien, aber auch Solar- und Windparks haben negative Einflüsse auf die Umwelt.

Weiterlesen

Die Fashionbranche ist für ca. 4% der globalen CO2-Emissionen verantwortlich. Doch wo genau entstehen die eigentlich? Und was kann man dagegen tun?

Ca. 70% dieser Ausstöße kommen aus den Upstream-Aktivitäten, also Materialbeschaffung, Vorbereitung und Produktion. Die restlichen 30% entstehen beim Vertrieb und bei der Entsorgung.

Weiterlesen

Wie messen Unternehmen eigentlich ihren CO2-Fußabdruck? Die unterschiedlichen Kategorien an CO2-Emissionen, die durch Unternehmen verursacht werden, wurden bereits dargestellt.

Zur kurzen Wiederholung:

  1. Scope-1-Emissionen: direkte Emissionen
  2. Scope-2-Emissionen: indirekte Emissionen
  3. Scope-3-Emissionen: Emissionen entlang der Wertschöpfungskette
Weiterlesen

Aller Anfang ist schwer. Also wo setze ich als Führungskraft meines Unternehmens an? Neben Vorhaben, die individuell auf das Geschäftsmodell und die Umstände angepasst sein müssen (z.B. Ausstöße bei der Produktion, Emissionen bei Nutzung des Produkts etc.), gibt es auch allgemeine Anknüpfungspunkte für Unternehmen.

Weiterlesen

Stahl ist einer der wichtigsten Rohstoffe in der Ingenieur- und Konstruktionsbranche und damit in der heutigen Gesellschaft kaum wegzudenken. Allerdings gehört die Stahlindustrie zu den größten CO2-Abgas-Produzenten und sieht sich daher einem starken ökologischen sowie wirtschaftlichen Druck gegenübergestellt.

Weiterlesen

Um effektive Maßnahmen zu implementieren, die den CO2-Ausstoß meines Unternehmens reduzieren, muss ich erstmal wissen wie viel CO2 ich ausstoße und wo das CO2 überhaupt herkommt.

Weiterlesen

Ein Begriff, der in vielerlei Munde ist. Aber was steckt eigentlich hinter “Investment Stewardship”? Und kann man damit die Welt verändern?

Weiterlesen