… Maximilian Pütz

Im Blitzinterview „3-Fragen-an“ erzählen uns die nachhaltigen Player der Branche, Was, Wie, Wo und Warum Nachhaltigkeit ein Thema für jedermann ist. Heute mit Maximilian Pütz von uptea. Er veredelt hochwertige Tees mit einer extra Dosis natürlichem Koffein. Heute berichtet er über Nachhaltigkeit im Teebusiness und wie jeder einen Teil dazu beitragen kann, die Umwelt zu schützen.

Weiterlesen

Ein großer Baustein der Europäischen Union den Klimawandel betreffend ist der sogenannte Emissionshandel. Doch was genau steckt dahinter, wie funktioniert er und wie soll er die CO2-Bilanz von Europa verbessern?

Weiterlesen

Die Digitalisierung hat einen Großteil aller Unternehmen in den letzten Jahren sowohl geprägt als auch oft zu schaffen gemacht hat. Viele verzeichnen heute noch große Schwierigkeiten und haben Probleme, mit dem digitalen Wandel klar zu kommen.

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.“ 

Weiterlesen

Ein Strauß steckt nicht einfach den Kopf in den Sand.

Stiftungen gelten seit jeher als das Wohltätigkeits-Vehikel schlecht hin. Stiefmütterlich wurden dagegen die gemeinnützigen Vereine und gemeinnützigen GmbHs (kurz: gGmbH) im Vergleich zur selbstständigen Stiftung behandelt. Heutzutage ist ein Rückgang erkennbar, weg von der Strenge des Stiftungswesens. Wer sein eigenes oder gesammeltes Geld für den guten Zweck anlegen will, sollte dreimal überlegen, ob die eigene Stiftung das Wahre für ihn ist. Es gibt viele Wege, Gutes zu bewirken, jedoch sollte eine nachhaltige und vor allem nachfolgegesicherte Variante gewählt werden, meint Franz Georg Strauß.

Weiterlesen